PKW-Klassen

Führerscheine der Klassen B, B96 und BE

Klasse B

Der Führerschein der Klasse B ist die beliebteste Führerschein-Klasse. Mit einem Führerschein der Klasse B darf man PKWs bis 3,5 Tonnen fahren und bis zu 8 Personen befördern. Zudem darf man Anhänger bis zu einer Last von 750 kg oder mit einer Last über 750 kg (wenn die zulässige Gesamtmasse die 3,5 Tonnen nicht übersteigt) befördern. Man kann durch das BF17-Programm den Führerschein schon ein Jahr früher machen und dann bis zum 18ten Geburtstag begleitet fahren.

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kfz der Klassen AM, A1, A2, A – bis 3.500 kg zGM, die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind und nur im Inland dreirädrige Kraftfahrzeuge.

Mitführen von Anhängern:

  • Alle Anhänger bis 750 kg zGM
  • Bei Anhängern mit einer zGM von mehr als 750 kg ist die zGM der Kombination auf 3.500 kg begrenzt

 

Du musst mindestens 18/17,5 Jahre alt sein oder beim BF17-Programm teilnehmen und dann 17/16,5 Jahre alt sein. Für dreirädrige Kfz mit einer Leistung von mehr als 15 kW musst Du mindestens 21 Jahre alt sein. 

Vorbesitz einer anderen Klasse erforderlich: Nein

Eingeschlossene Klassen: AM, L

Theorie:

  • 12 Doppelstunden (90 Minuten) Grundstoff
    (bei Erweiterung: 6 Doppelstunden (90 Minuten) Grundstoff)
  • 2 Doppelstunden(90 Minuten) Zusatzstoff

Praxis:

  • Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung
    (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Euren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)
  • 5 Fahrstunden (45 Minuten) Überland
  • 4 Fahrstunden (45 Minuten) Autobahn
  • 3 Fahrstunden (45 Minuten) bei Dunkelheit

Theorieprüfung ist abzulegen:

  • bei Ersterteilung:
    Fragebogen mit 30 Fragen, ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden.
  • bei Erweiterung:
    Fragebogen mit 20 Fragen, ab 7 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden.

 

Praktische Prüfung ist abzulegen:

  • Dauer mindestens 45 Minuten
    (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße)

Klasse B96

Klasse B mit Schlüsselzahl 96 ist keine eigene Klasse, sondern eine Ausdehnung der Klasse B. Mit dieser Erweiterung darf man Anhänger über 750 kg zGM bis zu einer Kombinierten zGM von 4250 kg fahren. Für diese Schlüsselzahl wird keine Theorie- und Praxisprüfung benötigt.

Insgesamt dauert die Theorie nur 2,5 Stunden und die Praxisfahrzeit beträgt 4,5 Stunden.

Klasse B mit Schlüsselzahl 96 ist keine eigene Klasse, sondern eine Ausdehnung der Klasse B:

  • Kraftwagen der Klasse B mit Anhänger über 750 kg zGM.
  • Die zGM der Kombination ist begrenzt auf max. 4.250 kg.

 

Du musst mindestens 18/17,5 Jahre alt sein oder beim BF17-Programm teilnehmen und dann 17/16,5 Jahre alt sein.

Theorie:

  • 150 Minuten (2,5 Stunden)

 

Praxis:

  • Praktische Übungen 210 Minuten (3,5 Std.)
  • Fahren im Realverkehr 60 Minuten (1 Std.)

Eine Prüfung ist nicht erforderlich.

Klasse BE

Du möchtest auch größere Anhänger fahren? Dann ist der Führerschein der Klasse BE genau richtig für dich. Mit diesem Führerschein darfst du Kraftwagen der Klasse B und Anhänger über 750 kg und bis 3500 kg zGM fahren.

Für den Führerschein ist die normale Ausbildung für den Führerschein der Klasse B notwendig. Nachdem dieser bestanden wurde, müssen einige Praxisstunden absolviert werden und anschließend eine Praxisprüfung bestanden werden.

Kraftwagen der Klasse B und Anhänger über 750 kg und bis 3.500 kg zGM. 

Du musst mindestens 18/17,5 Jahre alt sein oder beim BF17-Programm teilnehmen und dann 17/16,5 Jahre alt sein.

Vorbesitz der Klasse B ist notwendig.

Theorie:

  • Theoretische Ausbildung ist nicht vorgeschrieben

 

Praxis:

  • Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Euren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)
  • 3 Fahrstunden (45 Minuten) Überland
  • 1 Fahrstunde (45 Minuten) Autobahn
  • 1 Fahrstunde (45 Minuten) bei Dunkelheit

Theorieprüfung entfällt. 

Praktische Prüfung ist abzulegen:

  • Dauer mindestens 45 Minuten (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Verbinden und Trennen, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße)